Ria hat eine gute Nase

Teil 22 von der Geschichte:
Ria ist ein besonderes Kind

Diese Geschichte ist in Leichter Sprache.
So geht die Geschichte weiter:

Ria riecht viele Dinge. 
Zum Beispiel Mama kocht Essen.
Ria kann manchmal sagen:
Was kocht Mama jetzt?
Was riecht Ria jetzt? 

Und Ria riecht an vielen Dingen.
Ria riecht an ihrer Kleidung.
Ria riecht an Papier.
Und Ria riecht an Spiel·sachen. 

Ria hat gute Augen

Ria sieht alle kleinen Dinge.
Ria sieht zum Beispiel sehr kleine Spinnen.
Und einen Faden von einem Spinnen·netz.
Zum Beispiel:
Mama und Ria gehen spazieren. 
Ria sieht eine sehr kleine Spinne.
Oder einen Faden von einem Spinnen·netz.
Dann bleibt Ria stehen. 
Ria will dann nicht weiter gehen. 
Ria sagt dann:
Weg·machen.
Das heißt:
Mama soll die Spinne weg·machen.
Oder den Faden von dem Spinnen·netz.
Denn Ria hat davor Angst.

Ria hat gute Ohren

Ria hört sehr leise Geräusche. 
Aber Ria mag viele Geräusche nicht
Und manche Geräusche sind zu laut. 
Das mag Ria auch nicht
Ria sagt manchmal:
Ria mag ein Geräusch nicht.
Oder das Geräusch ist zu laut. 
Dann hält sich Ria die Ohren zu.
Und Ria will schnell weg·gehen. 


Die Geschichte geht weiter

Es gibt viele kurze Teile.
Gehen Sie auf den blauen Link.
Dann finden Sie alle Teile.

Das ist der blaue Link.